Kritik am Positionspapier der „Freien Wähler“

Wenige Tage vor der Gemeinderatswahl präsentierte die Fraktion der „Freien Wähler“ über die Tagespresse eine Erklärung zur möglichen Nutzung des „Krone-Areals“ in Loffenau.

Die Fraktion der „SPD & Aktive Loffenauer Bürger“ nimmt dazu im Folgenden Stellung:

Das Positionspapier der „Freien Wähler“ ist rückwärtsgewandt und eine Beschreibung für drohenden Stillstand in der Dorfentwicklung. Wer wie die „Freien Wähler“ immer noch das Erfolgsmodell „Seniorenwohnen Löwen“ ablehnt und diskreditiert, der ignoriert schlicht die Fakten. Die Warteliste für die Wohnungen ist übervoll und wird gar nicht erst weitergeführt. Ohne den „Löwen“ gäbe es in Loffenau auch keine Apotheke mehr.

Der Loffenauer Gemeinderat hat im letzten Jahr einstimmig beschlossen, dass das Sanierungsgebiet „Ortskern 2“ erweitert wird. Damit sind wir in der Pflicht, nun auch das Optimum für die zukünftige Dorfentwicklung zu realisieren. Erforderlich dafür ist aber auch ein „barrierefreies Denken“. Projekte dieser Größenordnung sind selbstverständlich auch gemeinsam mit potenziellen Investoren denkbar. Wenn nun die Gemeinde tatsächlich die Chance haben sollte, auf dem Areal der „Krone“ zusätzliche altersgerechte Wohnungen zu sozial verträglichen Mieten zu schaffen, dann muss man sich dieser Aufgabe und der Verantwortung stellen und nach finanziell machbaren Lösungen suchen. Das erfolgreiche Modell „Löwen“ kann in der „Krone“ fortgesetzt werden. Nicht indem man es einfach 1:1 überträgt. Die Fraktion der „SPD & Aktive Loffenauer Bürger“ tritt dafür ein, dass die Gemeinde aktiv wird und gegebenenfalls zusammen mit einem Investor Wohnraum für Senioren schafft. Selbstverständlich barrierefrei!

Das schließt eine verträgliche teilweise gewerbliche Nutzung des Areals nicht aus. So, wie es auch mit der Kombination „Löwen“ und Apotheke gelungen ist. Aber nur wenn die Gemeinde mit im Boot ist, hat sie auch ausreichend Einfluss auf die Gestaltung und Umsetzung des Projekts. Dann ist gewährleistet, dass Senioren aus Loffenau im Ort bleiben und altersgerecht zu sozialen Mietpreisen wohnen können!

Das von den „Freien Wählern“ entworfene Horror-Szenario der Loffenauer Finanzlage ist dem Endspurt im Wahlkampf geschuldet. Wer als kleine Gemeinde lieber Strafzinsen zahlt als sich wichtigen Zukunftsfragen zu stellen, handelt kurzsichtig und übernimmt keinerlei soziale Verantwortung für das Gemeinwesen. Geradezu grotesk ist im Übrigen die Vorstellung der „Freien Wähler“, dass allein aus der Tatsache, dass in einem Gebäude unterschiedlich alte Menschen leben, ein „Mehrgenerationenhaus“ entstünde. Wer heute noch so denkt und argumentiert, der ignoriert auch hier die Fakten. Siehe oben.

„Wir können auch feiern!“

Zu einer heißen Party-Nacht hatte das Kandidaten-Team der „SPD & Aktive Loffenauer Bürger“ am Samstag, 18. Mai eingeladen. Im Clubhaus des TC Loffenau heizte „DJGeBü“ den vielen Musik-Freaks mächtig ein und nahm sie mit auf eine kleine Reise durch sechzig Jahre Geschichte des Rock und Pop. Die größten Hits aller Zeiten gab es „handgemacht“ über Vinyl-Singles und LP vom Plattenspieler und jede Menge CD. Am Ende wurden dann noch etliche Highlights aus Live-Konzerten per DVD gezeigt, von Coldplay über Pink Floyd, ACDC und Joe Bonamassa bis zu den Toten Hosen. Die Stimmung war klasse und alles andere als „tote Hose“. Den vielfach geäußerten Wunsch der Gäste nach einer weiteren Musik-Party-Nacht werden wir gerne „wohlwollend prüfen“.

Erfolgreiche Veranstaltungen mit dem Kandidaten-Team für die Gemeinderatswahl

Unsere zwölf Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl haben sich und ihr Programm in den letzten Tagen in einer Reihe von Veranstaltungen vorgestellt. Zum Auftakt gab es am 10. Mai im Kurpark ein kleines Boule-Turnier im Loffenauer Kurpark. Die zahlreichen Gäste wurden mit Rotwein, Käse-Häppchen und Baguette gut versorgt. Die Stimmung war bestens und der Zuspruch zu den Inhalten des Wahlprogramms sehr groß.

Tags darauf gab es einen ersten Info-Stand beim Landmarkt Gießler. Auch hier konnten wir viele interessante persönliche  Gespräche mit den Passanten führen und ernteten viel Lob für die Arbeit unserer Gemeinderäte.

Auch unsere SPD-Bundestagsabgeordnete, Gabriele Katzmarek, kam vorbei und stellte sich vor Ort den Fragen der Gäste. Bei einer Tasse Kaffee und Butterbrezeln kam es zu vielen persönlichen Gesprächen mit der Abgeordneten.

Am Samstag, dem 18. Mai präsentierten sich am zweiten Info-Stand beim Landmarkt vier weitere Bewerberinnen und Bewerber unserer gemeinsamen Liste „SPD & Aktive Loffenauer Bürger“. Und wieder nutzten viele die Gelegenheit, das Team einmal ganz persönlich kennenzulernen.

Am kommenden Samstag, dem 25. Mai gibt es dann die letzte Möglichkeit, noch vor der Wahl das direkte persönliche Gespräch mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten zu führen. Wieder ab 8:30 Uhr bis 11:00 Uhr sind wir für Sie am Infostand beim Landmarkt Gießler für Sie da.

Heiße Musik-Fete am Samstag,18. Mai 2019

Das Leben besteht zum Glück nicht nur aus Politik! Das wissen wir Sozialdemokraten schon lange. Wir sind auch im Feiern gut und laden alle, die Spaß an Musik haben, die gerne tanzen, schwofen und einfach gute Laune haben wollen, herzlich zu einer heißen Party-Nacht ein. „DJ GeBü“ führt Sie mit seinen Platten, CDs und DVDs durch 60 Jahre Rock- und Pop-Geschichte. Gespielt werden die größten Hits aller Zeiten. Rockige Riffs, Disco-Fox, NDW-Feeling und Schmuse-Hits, für fast jeden Musik-Geschmack ist was dabei.

Der Eintritt ist frei, eine gute Getränkeauswahl garantiert.

Die Party geht ab am 18. Mai um 20:00 uhr im TCL-Clubhaus!

Unsere Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek ist am 11. Mai in Loffenau

Die Bundestagsangeordnete der SPD für den Wahlkreis Rastatt/Baden-Baden, Gabriele Katzmarek kommt nach Loffenau. Am Samstag, dem 11. Mai 2019, wird sie zwischen 10:00 und 11:00 Uhr am Infostand beim Landmarkt Gießler sein und sich dort direkt den Fragen der Bürgerschaft stellen. Sie können sich gerne im persönlichen Gespräch über aktuelle Themen der Bundes- und Europapolitik informieren.

Hier treffen Sie unser Kandidaten-Team!

Neben den Informationsveranstaltungen zu den Themen „Situation der Jugendlichen in Loffenau“, „Mobilität und Car-Sharing im ländlichen Raum“ und „Zukunftsperspektiven einer modernen Dorfentwicklung“ haben Sie nun weitere Gelegenheiten, unsere Kandidatinnen und Kandidaten und deren Programm für die Gemeinderatswahlen am 26. Mai 2019 persönlich kennenzulernen.

Freitag, 10. Mai ab 18:00 Uhr im Loffenauer Kurpark.

Samstag, 11. Mai ab 8:30 Uhr beim Landmarkt Gießler

Samstag, 18. Mai ab 8:30 Uhr beim Landmarkt Gießler

Samstag, 25. Mai ab 8:30 Uhr beim Landmarkt Gießler

 

Unser Kandidaten-Team stellt sich und sein Wahlprogramm am 10. Mai im Kurpark vor

Im lockeren Rahmen eines kleinen Boule-Turniers stellen sich unsere zwölf KandidatInnen für die Gemeinderatswahlen vor. Dazu laden wir die Bürgerschaft ganz herzlich ein, am Freitag, dem 10. Mai 2019 ab 18:00 Uhr in den Loffenauer Kurpark zu kommen. Bei einem Gläschen Rotwein und Käse-Häppchen können Sie die sechs Frauen und sechs Männer, die auf de Liste der „SPD & AKtive Loffenauer Bürger“ antreten, persönlich näher kennenlernen. Dazu gehört natürlich auch die Präsentation des Wahlprogramms. Nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen Sie mit uns über unser Programm für Loffenau! Und wenn Sie Lust haben, können Sie gerne auch ein bißchen Boule mit uns spielen!

 Das Turnier im Kurpark findet nur bei gutem Wetter statt!

Nächste öffentliche Fraktionssitzung am 6. Mai

Die Gemeinderatsfraktion der „SPD & Aktive Loffenauer Bürger“ lädt, wie seit vielen Jahren üblich, wieder alle an der Kommunal-politik Interessierten sehr herzlich zu ihrer öffentlichen Sitzung im Gasthaus „Sonne“ ein. Die Sitzung beginnt am Montag, dem 6. Mai um 20:00 Uhr. Nutzen Sie wieder die Gelegenheit, sich aus erster Hand Informationen einzuholen, Fragen zu stellen, Ihre eigenen Anregungen und auch Kritik weiterzugeben und mit uns zu diskutieren. Unsere GemeinderätInnen Manuela Nuber, Andrea Schröter, Wolfgang Reik, Achim Schweikart und Fraktionssprecher Helmut Möhrmann freuen sich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen.

„SPD & Aktive Loffenauer Bürger“ – so sieht Bürgernähe aus!

Weitere direkte Bürgerbeteiligung: Interessante Aspekte der „Dorfentwicklung“ diskutiert

Mit einem gut besuchten Vortrag zum Thema „Auch kleine Dörfer haben eine Zukunft“ hat die Gemeinderatsfraktion der „SPD & Aktive Loffenauer Bürger“ am vergangenen Donnerstag ihre mehrteilige Veranstaltungsreihe fortgesetzt. Der Dozent am Karlsruher KIT, Jeff Mirkes, lieferte den zahlreichen Zuhörern mit seinem Impulsreferat einen kleinen theoretischen Überblick über die aktuellen städtebaulichen Entwicklungen im ländlichen Raum. In der folgenden Fragerunde wurden einige interessante Apekte diskutiert, die auch einen direkten Bezug zu Loffenau haben. Zum Beispiel die Anregung, bei der Ausweisung neuer Baugebiete künftig nicht ausschließlich auf den Bau von Einfamilienhäusern zu setzen, sondern auch die Möglichkeit von Mehrfamilienhäusern in die Planungen mit einzubeziehen.

Vortrag und Diskussion am 25. April zum Thema „Auch kleine Dörfer haben eine Zukunft“

Die Chance der aktiven Beteiligung der Bürgerschaft  ist dem Kandidaten-Team der „SPD & Aktive Loffenauer Bürger“ sehr wichtig. Mit der nächsten Veranstaltung zum Thema „Dorfentwicklung“  geht es am Donnerstag, dem 25. April weiter. In den Adlerstuben wird  der Wissenschaftler am KIT Karlsruhe, Jeff Mirkes, am Beispiel von Loffenau aufzeigen, welche Zukunftsperspektiven kleine Gemeinden haben. Alle an diesem Thema Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr.